Komm in dein Herz und lebe!
Komm in dein Herz und lebe! 

Über Bernd

Komm in dein Herz und lebe!

Es gibt viel über mein Leben zu erzählen - und doch auf den Punkt gebracht: Ich entdecke die große Liebe in mir, die Liebe, die mir alles sagt. Die mir alles erklärt, die mir immer einen Weg zeigt.

Ich entschied mich, dem Rat meines Herzens zu folgen, um glücklich und zufrieden zu sein.

 

Was ist das Herz? ...

... direkt verbunden mit meiner Seele und dem Kosmos. Es ist unsere Liebesquelle, unser größtes Potenzial und unsere größte Kraft. Das Herz leidet oft, weil wir ihm zu wenig Aufmerksamkeit schenken, weil wir es nicht ernst nehmen, ihm nicht zuhören und ihm nicht folgen, und dann bleiben die Liebe und die Freude weg im Leben. Wir können dann nicht aus unserer eigenen Liebesquelle trinken, oftmals verschließt sich das Herz aufgrund von ungeheilten Verletzungen.

Das Herz kennt uns, unsere Seelenverträge, alle Inkarnationen und es will immer nur eines: dass wir in Freude und Liebe leben.


Sobald du deinem Herzen folgst, folgst du der Liebe im Sinne der göttlichen Liebe. Liebe verletzt nicht und bringt immer Heilung. Und… das Herz hilft uns, unseren Seelenweg zu gehen. Es zeigt uns unseren Weg. Im Herzen zu sein ist der natürliche Zustand.

Im Tagesbewusstsein merken wir meistens nicht, das die Liebe der göttlichen Quelle immer nah ist und alles durchzieht und durchwebt. Wenn wir uns innerlich auf diese Frequenz ausrichten und darauf fokussieren, ist es möglich, das Getragen sein durch die Quelle … oder Gott - es gibt dafür verschiedene Namen - zu spüren. Darin kann ich wieder vertrauen, und üben, den inneren Impulsen zu folgen, die uns den Weg des Herzens zeigen.

 

Jin Shin Jyutsu ist eine Lebenskunst.

Zum rechten Zeitpunkt habe ich dann angefangen, die Lehre des JSJ kennen zu lernen. Ich habe gemerkt, das dies eine ideale Verbindung, die „kunstlose Kunst mich selbst zu erkennen und mir selbst zu helfen“ und der Herzensarbeit ist, die uns weit über uns selbst hinaus in den Kosmos der Stille führt, wo die Ebenen in der Tiefe sich angesprochen fühlen und für Entspannung sorgen.

 

Der Weg meines Erwachens:

Viele Ereignisse und Erlebnisse prägen meinen Weg, der mich zu dem gemacht hat, der ich heute bin; wobei ich drei Erlebnisse heraushole, die mir besonders wegweisend erscheinen, die mich veranlasst haben, den Weg von "Erde 1 auf Erde 2" zu gehen:

  • Vor etwa 1 Jahr habe ich meiner Seele erlaubt, den Weg zu gehen, den sie gehen will, und ich werde ihr folgen, …mit allem drum und dran…
  • Corona und wie die Welt sich verändert.
  • Und ein Schlaganfall im Frühjahr 2021 und den Folgen, die mir meine wahre Aufgabe, die (göttliche) Liebe auf die Welt zu bringen und zu befeuern, gezeigt haben.

Und es geht weiter, Schritt für Schritt, was sich uns zeigt, in Herzens-Verbundenheit mit Euch. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tatjana Petuchow; Coaching, Atem und Geschichten; Rosenheimer Landstraße 11; 85521 Ottobrunn